Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Sandra Abbühl 

Lichtvolle Impulse & Begleitung von Herz zu Herz

Galmguetweg 9

1793 Jeuss
 

 

1. GELTUNGSBEREICH UND GEGENSTAND

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») gelten für sämtliche Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen (Kurse, Workshops, Seminare, Retreats)vor Ort und Online, getätigte Anmeldungen und abgeschlossene Verträge, die von Sandra Abbühl (Galmguetweg 9, 1793 Jeuss) durchgeführt und zur Verfügung gestellt werden und regeln die Rechte und Pflichten zwischen Sandra Abbühl und den Käufern, den Klienten und Teilnehmern von Produkten, Diensleistungen und Veranstaltungen. Die AGB können von Sandra Abbühl jederzeit angepasst werden.

Geltungsbereich und Leistungen umfassen sämtliche Produkte, Dienstleistungen (vor Ort und Online), Aktivitäten (vor Ort und Online) wie beispielsweise Yogakurse als Gruppen-, Einzel-, Privat- und Businesslektionen, sowie Veranstaltungen (vor Ort und Online) wie beispielsweise Kurse, Workshops, Seminare, Vorträge, Ausbildungen, Yogaferien und Retreats im In- und Ausland und sämtliche nicht genannten Vertragsabschlüsse, die damit im Zusammenhang stehen.
Sandra Abbühl stellt hauptsächlich kostenpflichtige Dienstleistungen und Produkte im Bereich Yoga und Coaching zur Verfügung. Sie sind anwendbar für Vertragsabschlüsse, die auf irgendeine Weise (persönlich, schriftlich oder elektronisch) zwischen Klienten und Teilnehmern und Sandra Abbühl zustande kommen. Klient oder Teilnehmer ist jede natürliche oder juristische Person, die Dienstleistungen von Sandra Abbühl in Anspruch nimmt und Produkte von Sandra Abbühl kauft.
Mit der Nutzung/ dem Kauf eines oder mehrerer Dienste/  Produkte erklärt sich der Vertragspartner (Käufer, Klient oder Teilnehmer) mit der Anwendung der vorliegenden AGB‘s einverstanden.

 

2. Konditionen (PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN)

2.a. Allgemein 

Sämtliche Anmeldungen sind mit dem Eingang bei Sandra Abbühl per E-Mail, WhatsApp oder bei Online-Buchungen/ Käufe rechtsverbindlich und es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Klient oder Teilnehmer erklärt mit der Buchung/ dem Kauf eines Produkts, einer Dienstleistung oder Veranstaltung von Sandra Abbühl, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen annimmt und akzeptiert und ist somit an die AGB gebunden.

Mündliche oder telefonische Anmeldungen, Bestellungen sind mit dem Versand der Bestätigungsmail durch Sandra Abbühl an den Klienten oder Teilnehmern rechtsverbindlich.

Jede Anmeldung, jeder Kauf eines Produktes ist verbindlich und verpflichtet den Kunden zur Zahlung des vereinbarten Preises. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Damit kommt ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Sandra Abbühl und dem Klienten oder Teilnehmer zustande. 

Abänderungen sind grundsätzlich ausgeschlossen. Sondervereinbarungen sind nur in schriftlicher Form und für das jeweilige Rechtsgeschäft gültig. Folgegeschäfte und sind davon ausgeschlossen.

2.b. Preise
Die aktuellen Preise für sämtliche Dienstleistungen und Produkte können unter www.sandraabbuehl.com, auf Flyern und Prospekten gefunden werden. Änderungen bleiben vorbehalten.

 

2.c. Angebote und dazugehörige Zahlungsbedingungen
Einzelsitzungen (auch Coaching-Pakete/Prozesscoaching)

Vor Ort:
Finden in der Praxis von Sandra Abbühl oder an anderen Orten, die zum gegebenen Zeitpunkt bekannt gegeben werden, statt
Bezahlung: Barzahlung vor Ort, TWINT, oder via Einzahlungsschein.
Online/Telefon:
Finden via Zoom oder am Telefon statt.
Bezahlung: bei Buchung via Paypal oder Kreditkarte. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.

 

Onlinekurse

Finden im Loginbereich der Webseite www.sandraabbuehl.com oder ggf. via Zoom statt.

Bezahlung: bei Buchung via Paypal oder Kreditkarte. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.


Seminar/ Workshop/ Vortrag/ Ausbildung

Vor Ort:
Bezahlung: Barzahlung vor Ort, TWINT, oder via Einzahlungsschein.

Online:

Finden via Zoom statt.
Bezahlung: bei Buchung via Paypal oder Kreditkarte. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.


Yogakurse

Vor Ort:

Bezahlung: Barzahlung vor Ort oder via TWINT. 

Online:

Finden via Zoom statt.
Bezahlung: bei Buchung via Paypal oder Kreditkarte. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.

 

Retreats:
Bezahlung: bei Buchung via Paypal oder Kreditkarte oder Banküberweisung. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.

Das Nichtbezahlen der gebuchten Dienstleistung gilt nicht als Abmeldung.

Shop: (Kauf eines Produktes via Online Shop)

Bezahlung: via Paypal oder Kreditkarte. Es fallen evtl. zusätzliche Transaktionsgebühren an.

Kein Rückgaberecht.

 

4. Stornierung und Abmeldung 

 

4.a. Einzelsitzungen (vor Ort und Online)

Sandra Abbühl verpflichtet sich, dem Klienten oder Teilnehmer die vereinbarte Dienstleistung an den bestätigten Terminen zu liefern, während der Klient oder Teilnehmer sich verpflichtet, diese Dienstleistung zu der vereinbarten Zeit abzunehmen und zu bezahlen.
Kann der Kunde den Termin nicht wahrnehmen und meldet dies nicht bis 24 Stunden vor dem Termin per E-Mail an info@sandraabbuehl.com, ist Sandra Abbühl befugt dem Kunden den vollständigen Leistungsumfang in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens des Klienten besteht nicht.

Falls im plötzlichen Krankheitsfall eine fristgerechte Verschiebung nicht möglich ist (z.B. Erkrankung in der Nacht), kann der Termin im Ausnahmefall verschoben werden, wenn die Benachrichtigung an Sandra Abbühl spätestens 3 Stunden vor dem Termin stattfindet.

 

4.b. Prozessbegleitung

Es ist zu beachten, dass gebuchte Dienstleistungen zur Prozessbegleitung verbindlich sind und auch bei unentschuldigtem Nichterscheinen nicht kostenlos storniert, verschoben oder rückerstattet werden.

Die Begleitung startet mit dem Erstgespräch und ist je nach gebuchtem Umfang dementsprechend lang gültig. 

 

4.c. Privatstunden Yoga/Personal Yoga/ Business Yoga (vor Ort & Online)
Absagen für Privatstunden Yoga, Personal Yoga und Business Yoga werden nur akzeptiert, sofern die entsprechende Information per E-Mail mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn vorliegt.

 

4.d. Abonnements (Abos)
Die Yoga-Abos sind ab Kaufdatum gültig und verfallen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer (10er Abo vier Monaten, Jahresabo 12 Monate). Ferien werden bekannt gegeben und das Abo verlängern sich somit um die Dauer der jeweiligen Ferienperiode. Abos sind persönlich und nicht übertragbar. Bezahlte Kursgelder für Abos werden nicht rückerstattet.
Im Krankheitsfall, bei Unfall oder Schwangerschaft kann, sofern zur bescheinigten Zeit keine Dienstleistungen bezogen wurden und gegen Vorweis eines Arztzeugnisses, die Laufzeit aller Abos entsprechend angepasst werden. 

 

4.e. Veranstaltungen vor Ort und Online (Retreats, Kurse, Workshops, Seminare) & Ausbildungen

Es ist zu beachten, dass gebuchte Veranstaltungen & Ausbildungen verbindlich sind und auch bei unentschuldigtem Nichterscheinen nicht kostenlos storniert, verschoben oder rückerstattet werden. Es erfolgt auch keine Rückerstattung, wenn der Teilnehmer aus irgendwelchen Gründen die Teilnahme an der Veranstaltung vorzeitig abbricht oder nicht teilnimmt.

Der Rücktritt von der Veranstaltung oder Ausbildungen ist mit administrativen Kosten verbunden. Bei einer Teilnahmeverhinderung an einer Veranstaltung hat der Kursteilnehmer die Möglichkeit eine Ersatzperson zu finden.

 

Vorträge & Tages-Workshops:

Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt nur bei Krankheit oder Unfall und gegen Vorweisen eines Arztzeugnisses. 

 

Kurse, Seminare Schweiz: 

Bis zu 6 Wochen vor Beginn des Seminars ist eine Annullation möglich. Es wird in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr von 150.-CHF verrechnet.

Im Krankheitsfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden, damit der Teilnehmer dasselbe Seminar an einem anderen Datum und allenfalls auch anderen Ort nachholen kann. Falls eine Preisdifferenz anfällt, muss diese vom Teilnehmer übernommen werden.

 

Retreats Schweiz & Ausland: 

Es ist bis zu 12 Wochen vor Beginn des Retreats eine Annullation möglich. Es wird in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr von 200.- CHF verrechnet.

Wenn der Teilnehmer vor dem gebuchten und schon bezahlten Retreat erkrankt oder aus anderen Gründen nicht daran teilnehmen kann, muss er dennoch vollumfänglich für die Gesamtkosten gemäss den auf der Homepage aufgeführten Kosten (Hotel, Kurtaxe, Mahlzeiten, Veranstaltungskosten) aufkommen. Der Teilnehmer, der nicht teilnehmen kann hat die Möglichkeit für sich einen Ersatz zu finden und somit sämtliche Kosten auf den neuen Teilnehmer zu übertragen. (Flüge, Hotel etc. muss eigenständig umgebucht werden und liegt in der Verantwortung des Teilnehmers) 


Falls den Teilnehmer aus irgendeinem Grund die Reise vorzeitig abbrechen muss, so wird der Preis für das Reisearrangement nicht zurückerstattet. Die Reise- bzw. Kursleitung wird bei der Organisation der vorzeitigen Rückreise soweit wie möglich behilflich sein. Allfällige Mehrkosten gehen zu Lasten des Teilnehmers. Der Preis für die im Retreat angebotenen Dienstleistungen wird nicht erstattet.

Ich empfehle eine Reise- Rücktrittsversicherung abzuschliessen.

 

4.d. Anpassungen oder Absage der Yoga Kurse im Aloha YOGA Paradise
Änderungen im Stundenplan oder Lehrerwechsel können jederzeit erfolgen. Es besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung.
Die Kursleitung behält sich das Recht vor, bei Krankheit der Lehrperson oder bei Unvorhersehbarem, Yogastunden (auch kurzfristig) abzusagen oder sich von einer entsprechend qualifizierten Person vertreten zu lassen. Die Teilnehmer werden schnellstmöglich über einen Ausfall informiert, mit Ausnahme von nicht vorhersehbaren Ausfällen. Bei Kursausfall können die Abonnements entsprechend verlängert werden.
Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und die Kurskosten werden zurückerstattet.

 

5. Organisation & Durchführung von Dienstleistungen und Veranstaltungen: 

5.a. Allgemein

Sandra Abbühl behält sich aus organisatorischen Gründen das Recht vor, die angebotenen Dienstleistung und Veranstaltungen zeitlich zu verschieben. Des weiteren steht ihr zu die Veranstaltungen zusammenzulegen oder den Durchführungsort, Preise, Teilnehmerzahl und  die AGB jederzeit zu ändern sowie kurzfristig Änderungen im Programm vorzunehmen, ein Grund dafür könnte z.B. höhere Gewalt sein. In diesem Fall werden die Teilnehmer frühzeitig darüber informiert. Bei Änderungen der Preise und AGB ist jeweils die zum Zeitpunkt der Anmeldung geltende Version massgebend, welche für den Vertragsabschluss nicht einseitig geändert werden kann. Die Veranstaltungsplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). 

5.b.  Absage durch Sandra Abbühl

Eine kurzfristige Absage von Dienstleistungen, Veranstaltungen aufgrund einer Krankheit von Sandra Abbühl, infolge höherer Gewalt, behördlicher Massnahmen oder Streiks bleibt vorbehalten. Ebenso kann eine Veranstaltung wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung abgesagt werden. 

Bei Nichtzustandekommen einer Veranstaltung, wenn die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht wird oder wegen beispielsweise Corona die Durchführung der Veranstaltung erschwert oder verboten wird, wird bei einer einmalig im Jahr stattfindenden Veranstaltung ein Ersatztermin gesucht. Falls dieser vom Teilnehmer nicht in Anspruch genommen werden kann, wird der bereits einbezahlte Betrag vollumfänglich zurückerstattet. 

Falls die abgesagte Veranstaltung jährlich mehrmals oder regelmässig durchgeführt wird, kann der Teilnehmer an einer späteren Veranstaltung teilnehmen. In diesem Fall gibt es keine Rückerstattung der Kosten. Bei einer Preisdifferenz muss der Teilnehmer diese begleichen. 

Weitergehende Ansprüche der Teilnehmenden, insbesondere Schadensersatzansprüche bei Änderungen, Verschiebung oder Absage einer Veranstaltung sind ausdrücklich ausgeschlossen.

5.c. Programmänderungen
Das Programm sowie Änderungen einzelner Leistungen (Unterkunft, Reisebegleitung, Yogalehrer, Transportmittel) aus unvorhersehbaren Gründen oder aus Gründen der Sicherheit, bleiben ausdrücklich vorbehalten und werden vom Kunden mit der Anmeldung anerkannt. Allfällige Mehrkosten gehen in diesem Fall zu Lasten des Teilnehmers. Sandra Abbühl bemüht sich, gleichwertige Ersatzleistungen anzubieten.

 

6. TEILNAHMEFÄHIGKEIT, EIGENVERANTWORTUNG

Vorhandene psychische oder physische Einschränkungen oder eine bestehende Schwangerschaft sind Sandra Abbühl spätestens zu Beginn der Dienstleistung und Veranstaltung zu melden. Sollte im Laufe einer Sitzung, Dienstleistung oder Veranstaltung eine gesundheitliche Einschränkung oder eine Schwangerschaft eintreten, ist Sandra Abbühl umgehend zu informieren.
Bei Zweifel an der gesundheitlichen oder seelischen Eignung, wird empfohlen vor der Anmeldung entsprechenden fachkundigen Rat einzuholen.
Bei akuten physischen oder psychischen Problemen soll vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob z.B. Yogastunden sinnvoll sind. Yoga kann eine heilsame Wirkung auf das körperliche, geistige Befinden haben. Yoga ist aber keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.
Sandra Abbühl behält sich vor, Klienten oder Teilnehmer abzulehnen, sofern sie der Ansicht ist, dass die gesundheitlichen oder psychischen Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit nicht gegeben sind. Diese Ablehnung kann auch kurzfristig oder während laufender Sitzung/ Veranstaltung ausgesprochen werden. In diesem Fall werden die Sitzungs-,Kurskosten anteilig zurückerstattet.

Betreffend Retreats und Kurse im Ausland: Einreiseformalitäten sind Sache der Klienten oder Teilnehmer.

 

7. GARANTIE & HAFTUNG

 

7.a. Allgemein

Die Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen von Sandra Abbühl ersetzen keine medizinische Behandlung, sondern stellen eine Ergänzung dazu dar. Sandra Abbühl kann nicht garantieren, dass Probleme und Themen der Klienten und Teilnehmer durch eine Sitzung oder Veranstaltung gelöst werden. Die von Sandra Abbühl angebotenen Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen unterstützten Klienten und Teilnehmer bei den gewünschten Veränderungen, aber jeder Klient und Teilnehmer trägt vollumfänglich die Selbstverantwortung für sein Handeln und Leben. Sandra Abbühl kann nicht haftbar gemacht werden, wenn gewünschte Resultate nicht erzielt oder sich die Gesundheit allenfalls sogar verschlechtert.

Sandra Abbühl untersteht der Schweigepflicht. Jegliche Art von Dienstleistung und die Einnahme von ausgetesteten Naturheilmittel erfolgt in Eigenverantwortung von Klienten oder Teilnehmern. Sandra Abbühl schliesst jegliche Haftung für Schadenersatz aus.

Es wird festgehalten, dass die Behandlungen in uneingeschränkter Weise freiwillig erfolgen und es dem Klienten oder Teilnehmer obliegt, wie weit er sich auf Inhalte/ Prozesse einlässt.

Für die Richtigkeit der durch Sandra Abbühl verbreiteten Informationen & gegebenen Impulse (Bücher, Online & vor Ort) wird keine Gewähr übernommen und Sandra Abbühl garantiert weder die Korrektheit noch die Vollständigkeit der Informationen.

 

Sandra Abbühl schliesst ausdrücklich jegliche Haftung insbesondere Schadensersatzansprüche, insbesondere für Unfälle, Körperverletzung und Diebstahl jeder Art aus.

Es wird keinerlei Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände übernommen. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Sandra Abbühl nicht haftbar gemacht werden.

Sandra Abbühl übernimmt keine wie immer geartete Haftung, insbesondere keinerlei Haftung im Falle des Verschweigens allfälliger körperlicher oder seelischer Leiden, welche die Teilnahme an den Einzelsitzungen und Veranstaltungen etc. nicht ratsam erscheinen lassen.
Die Nutzung der Dienstleistungs-, Veranstaltungsräumlichkeiten (drinnen wie draussen) und sämtlicher Angebote erfolgt für die Klienten oder Teilnehmer auf eigene Gefahr. Für alle von Sandra Abbühl ausgeführten Dienstleistungen und organisierten Veranstaltungen schliesst Sandra Abbühl jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Jeder Klient oder Teilnehmer ist selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

7.b. Drittanbieter

Sandra Abbühl lehnt jegliche Haftung für Dienstleistungen von Drittanbietern (Yoga Vertretung, Hotel, Verpflegung, Massagen, inkludierter Transfer, Ausflüge etc.) ab. Wenn ein Teilnehmer Räume, Mobiliar und Gegenstände von Sandra Abbühl oder Drittanbietern beschädigt oder mitnimmt, haftet der Teilnehmer für den entstandenen Schaden persönlich und muss dafür vollumfänglich aufkommen.

8. Sicherheit und Versicherung

 

Der Teilnehmer ist selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Es ist in jedem Fall Sache des Klienten oder Teilnehmers in seinem Domizilland, über eine ausreichende Kranke- und Unfallversicherung und Haftpflichtversicherung mit Geltungsbereich im In- und Ausland zu verfügen.

Die Klienten oder Teilnehmer sind für ihre gesundheitliche Sicherheit selber verantwortlich. Dabei liegt es in ihrer Verantwortung abzuschätzen, ob sie sich vorsichtshalber für ein bestimmtes Reiseland impfen lassen oder bestimmte Medikamente mitnehmen möchten. Auch liegt es in ihrer Verantwortung, allfällige Versicherungen für Krankheit, Reisen und Annullationen abzuschliessen. Es wird aber dringend empfohlen, bei der Teilnahme an einem Retreat eine Annullationsversicherung im Voraus abzuschliessen.

9. DATENSCHUTZ UND URHEBERRECHT

 

Mit dem Kauf eines Produktes, Buchung einer Dienstleistung und Anmeldung einer Veranstaltung bei Sandra Abbühl akzeptiert der Klienten oder Teilnehmer, die damit gemäss Datenschutzerklärung verbundene Bearbeitung seiner Personendaten. Sandra Abbühl verpflichtet sich die persönlichen Daten und Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen hiervon ist die Weitergabe von Daten an Mitarbeiter und Geschäftspartner aus organisatorischen Gründen. Ebenso verpflichtet sich der Klient oder Teilnehmer Informationen über andere Klienten oder Kursteilnehmer vertraulich zu behandeln.
Sandra Abbühl verwendet Fotos von Veranstaltungen auf ihrer eigenen Webseite oder auf eigenen Kanälen der sozialen Medien (z.B. Facebook / Instagram) auf welchen eventuell Klienten oder Teilnehmer zu erkennen sind. Sollte eine Person dies nicht wünschen, so kann er/sie von Sandra Abbühl verlangen ihn/sie auf dem Bild unkenntlich zu machen oder zu entfernen. Weitere und eigene Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Sandra Abbühl kann Klienten und Teilnehmern Informationen und Angebote von sich übermitteln z.B. in Form von E-Mails und Newslettern. Mit der Buchung und Anmeldung stimmt der Klient oder Teilnehmer zu, dass entsprechende Nachrichten auch elektronisch übermittelt werden können. Diese Nachrichten können jeweils auch personalisiert werden, um dem Klienten oder Teilnehmer nur Informationen zu übermitteln, die für ihn voraussichtlich interessant sind.


Die Rechte für Namen, Logos, Bilder und Inhalte liegen ausschliesslich bei Sandra Abbühl. Alle Seiten geniessen urheberrechtlichen Schutz. Nachahmungen jeder Art stellen einen Verstoss gegen das Urheberrecht dar und werden strafrechtlich verfolgt und verpflichten zum Schadenersatz.

 


10. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so werden dadurch die Wirksamkeit der übrigen Teile nicht beeinträchtigt. In einem solchen Fall ist die unwirksame Bestimmung durch eine zulässig wirksame Bestimmung zu ersetzen, durch die der beabsichtigte Vertragszweck in rechtlich zulässiger Weise erreicht werden kann und die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht am nächsten kommt. Gleiches gilt im Falle einer Lücke.

 

 

11. RECHT & GERICHTSSTANDORT

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Sandra Abbühl und ihre Klienten oder Teilnehmern gilt das Recht der Schweiz. Der Gerichtsstandort ist Freiburg.

​ 

 

12. SCHULSSBESTIMMUNGEN

Diese Bestimmungen gelten ab 10.10.2022 und ersetzen sämtliche bisherigen Bestimmungen. Änderungen vorbehalten.

 

Jeuss, 10.10.2022 SA